Folsäure2020-03-30T08:51:05+02:00

Folsäure

Die Folsäure wird auch Vitamin B9 genannt und ist für den Körper ein lebenswichtiges Vitamin. Folsäure (Vitamin B9) kann durch den menschlichen Körper nicht selbst hergestellt werden. Folsäure (Vitamin B9) muss daher über Nahrungsmittel zu uns genommen werden. Wofür ist Folsäure wichtig? Nicht nur für Schwangere und stillende Frauen ist Folsäure bedeutsam. Folsäure ist wichtig für die Herstellung der Erbsubstanz und für die Bildung der roten und auch weißen Blutkörperchen. Kommt es zu einem Mangel an Folsäure kann eine gefährliche Blutarmut entstehen.

INFO

Folsäure gruppiert sich zu den B-Vitaminen und findet sich in fast allen tierischen und pflanzlichen Nahrungsmitteln wieder. Der menschliche Körper ist selbst nicht in der Lage Folsäure herstellen.

Warum ist ein guter Folsäure Pegel wichtig?

Folsäure ist wichtig für die Erstellung unserer Erbsubstanz. Das Vitamin Folsäure ist damit erforderlich für das Wachstum und die Vermehrung von Zellen, besonders auch für die Bildung von Erythrozyten und Leukozyten.

Erwachsene benötigen pro Tag etwa 400 Mikrogramm Folsäure. Bei Frauen, welche die Pille zur Verhütung einnehmen oder schwanger sind, ist der Bedarf erhöht. Der Körper kann das Vitamin auch speichern – auf diesem Wege kann der Bedarf an Folsäure bis zu vier Monate gedeckt sein.

Bei einem Folsäure-Mangel kann es zu einer bestimmten Form von Blutarmut kommen, der megaloblastär-hyperchromen Anämie.

Symptome eines Folsäuremangels beim Erwachsenen können sein:

  • Kribbeln der Zunge oder aber Zungenbrennen
  • Entzündungen der Schleimhäute (Darmschleimhaut)
  • Depressionen
  • Blässe
  • Atembeschwerden
  • Durchfall
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems
  • erhöhte Blutungsneigung
  • Müdigkeit

Folsäure+Vitamin B12 Aktiv – IM GLAS, OHNE WEICHMACHER – 800µg Folat als 5-MTHF Quatrefolic® und 140µg Vitamin B12 als Methylcobalamin – OHNE Magnesiumstearat – vegan & hochdosiert – 120 Kapseln

Zum Produkt

Niedriger Folsäurewert – Mögliche Ursachen:

Eine zu niedrige Konzentration von Folsäure (Vitamin B9) kann unter anderem folgende Ursachen haben:

  • mangelnde Aufnahme, etwa bei einseitiger Ernährung (zum Beispiel bei Alkoholikern)
  • bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen
  • Einnahme bestimmter Medikamente (wie Antiepileptika)
  • vermehrter Bedarf oder Verlust an Folsäure: zum Beispiel in der Schwangerschaft, während der Wachstumsphasen, bei Krebserkrankungen oder bestimmten Formen von Blutarmut (Anämie)